Fitmacher Shrimp-Bowl

Ein Problem was mich unter der Woche eigentlich täglich plagt ist die Frage nach dem was ich nach der Uni essen kann. Meistens komme ich Nachmittags nach Hause und dann ist es zwar nicht mehr lange bis zum Abendessen, aber der Magen knurrt trotzdem schon unerbitterlich. Genau dafür habe ich dieses super leckere, leichte und schnell zubereitetes Gericht. Die Fitmacher Bowl ist extrem Kohlenhydrate arm, aber dafür umso proteinreicher durch die Garnelen. Außerdem versorgt sie dich mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen wie z.B. Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Zink, Natrium, B-Vitaminen, Vitamin C und Provitamin A.

Zutaten für 1 große Portion: 

  • 200g Garnelen (MSC Siegel) 
  • 150g Brokkoli
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 handvoll frischer Basilikum 
  • 80ml Passierte Tomaten 
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1/2 TL gem. Kurkuma
  • 1/2 TL gem. Rosenpaprika
  • Salz/Pfeffer 
  • 1/2 Bio Zitrone

 

Zubereitungszeit: 15 Minuten 

Nährwerte (Pro Portion):
Kcal:
237 kcal
Kohlenhydrate:
12g
Protein:
30g

Fett: 5g 

Zubereitung: 

 

1. Den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen und die Paprika in etwa
    1 cm breite Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und
    leicht zerhacken. 

 

2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und sobald es heiß genug ist,
    erst den Knoblauch und danach das Gemüse in die Pfanne
    schmeißen. Einmal alles gut durchschwenken und dann für etwa
    2 Minuten vor sich hin garen lassen.

 

3. Die Garnelen, falls nötig, noch schälen und dann in die Pfanne
    zu den restlichen Zutaten geben. Nun kommen ebenfalls die
    passierten Tomaten, das Tomatenmark, Kurkuma, Rosenpaprika
    und Salz und Pfeffer hinzu. Alles einmal gut durchmischen und
    die Garnelen dann bei geschlossenem Deckel für etwa 5-7
   Minuten gar werden lassen.

4. Während alles gar wird den Basilikum fein hacken und die
     Zitrone aufschneiden. Wenn die Zeit gekommen ist, alles noch
     einmal abschmecken und mit Zitrone und Basilikum toppen.


Guten Appetit!


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Angelika Unger (Donnerstag, 20 April 2017 20:31)

    Sieht sehr lecker aus. Probieren wir morgen sofort mal.

  • #2

    KitchenTalks (Donnerstag, 20 April 2017 20:39)

    Da freue ich mich :) Hoffe dass es dir gefällt!

  • #3

    Johanna (Dienstag, 01 August 2017 13:51)

    Echt lecker! Kommen bald noch mehr Glutenfreie Rezepte?

  • #4

    KitchenTalks (Dienstag, 01 August 2017 14:40)

    Hey Johanna,
    Freut mich, dass dir das Rezept gefällt :-) Ja ich arbeite momentan an einigen Rezepten die dann bald auch hier landen

  • #5

    Johanna (Donnerstag, 03 August 2017 09:44)

    Danke. Freu mich schon auf die Rezepte
    J