Cremige ErbsKohl-Spaghetti

5 Am Tag. Das ist wohl die bekannteste Ernährungsregel die so ziemlich jedem geläufig ist. Allerdings ist diese Regel immer leichter daher gesagt als getan. An machen Tagen fällt mir am Ende des Tages auf, dass ich vielleicht auf eine Hand komme (wenn ich großzügig rechne). Diese cremige ErbsKohl Spaghetti Variante bietet dafür allerdings eine gute Aushilfe. Denn die Soße besteht größtenteils aus Blumenkohl und Erbsen wodurch natürlich der Bedarf an Vitaminen reichlich gedeckt wird. Das Beste hierbei ist auch noch, dass es ein super schnelles Gericht ist und in höchstens 15 Minuten auf dem Tisch steht. Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen! 

Zutaten für 3 Personen

  • 500g Blumenkohl
  • 100g Erbsen
  • 250g Spaghetti 
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 1 große Zwiebel
  • 1EL Olivenöl
  • 1/2 Zitrone
  • 20g Parmegiano Reggiano 
  • 20g in Öl eingelegte Tomaten
  • 1/2 TL Oregano

 

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

 

Nährwerte (pro Portion)

Kcal: 444,3 kcal
Kohlenhydrate: 62,3 g

Protein: 19,5 g

Fett: 8,7 g

Zubereitung

Die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich gesalzenem Wasser kochen. In der Zwischenzeit die Soße zubereiten.

Den Blumenkohl kochen bis er bissfest ist (ca. 5 Minuten). Knoblauch und Zwiebeln würfeln und in dem Olivenöl goldbraun anbraten. Dann den Blumenkohl abgießen und zusammen mit den Zwiebeln & dem Knoblauch pürieren. Salz, Pfeffer, Oregano, Zitronensaft und den geriebenen Parmegiano Reggiano unterrühren. 

Bevor das Nudelwasser nun abgegossen wird eine Kelle davon die die Soße geben und diese noch einmal gut umrühren. Dann die Nudeln abgießen und direkt unter die Soße mischen. Das ganze nun mit etwas Parmegiano Reggiano servieren und genießen.

 


Guten Appetit!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0