Schoko-Kirsch Muffins -mit gemahlenen Buffalowürmern-

Heute habe ich eine kleine Premiere auf meinem Blog. Und zwar das erste Gericht was ich mit Insekten gemacht habe. Wie ihr bereits wisst interessiere ich mich wirklich sehr für das Thema Nachhaltigkeit bzw. es liegt mir sehr am Herzen und deshalb unterstütze ich gerne die Einführung von Insekten in unseren Nahrungsplan als alternative Proteinquelle zu Fleisch. Inspiriert zu diesem Rezept wurde ich auf dem tollen Blog cakeinvasion.de und habe es für meine Zwecke etwas umgeformt. Mir war es wichtig, dass ich keine Zutaten wir Kuhmilch oder Eier verwende, denn es geht mir beim Insekten essen besonders dadrum umweltschonend zu agieren. Die Zucht von Insekten benötigt sehr viel weniger Energie und Wasser und ist somit für die Öko-Bilanz wirklich wertvoll. Ich habe netterweise für meine ersten Experimente gemahlenen Buffalowürmer von snackinsects.com zur Verfügung gestellt bekommen. Dafür nochmal danke! :-) Jedenfalls ist dieses Rezept das erste was bei meinem Experiment heraus gekommen ist und ich bin wirklich stolz drauf! Ich denke, dass man sich an dieses Thema langsam heran tasten muss und nicht direkt geröstete Heuschrecken vor dem Fernseher knabbern kann (so ist es jedenfalls bei mir). Ich habe außerdem das "Insektenmehl", so nenne ich es jetzt einmal, so gering dosiert, dass man es nicht wirklich schmeckt. Ich selbst muss mich auch noch an den Gedanken gewöhnen, dass es Insekten sind die ich da verarbeite. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich froh bin diesen Schritt gemacht zu haben. Viel zu oft urteilen wir über Dinge mit denen wir noch nicht in Berührung gekommen sind. Ich hoffe, dass ich jetzt den ein oder anderen dazu anregen konnte über seinen eigenen Schweinehund zu springen und diese super schokoladigen und saftigen Muffins nach zu backen und zu kosten. PS: Mein Freund hatte nicht mal bemerkt, dass Buffalowürmer in den Muffins sind. Erst nachdem er einen gegessen hatte habe ich ihm es gesagt und er war begeistert ;-) Viel Spaß beim nachmachen!

Zutaten für 6 Muffins

 

Für den Teig

  • 100g Dinkelmehl
  • 1 gehäufter EL gem. Buffalowürmer (ca. 10g)
  • 15g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 80g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Rapsöl 
  • 100ml Hafermilch 
  • etwa 18 eingelegte Sauerkirschen 

Für die Streusel

  • 25g Dinkelmehl
  • 15g Zucker
  • 15g Margarine  

 

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten 

 

Nährwerte (pro Muffin)

Kcal: 197,8 kcal

Kohlenhydrate: 31,7 g
Protein: 4,1 g

Fett: 5,7 g

 

Zubereitung

 

Den Backofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nun alle trockenen zutaten für den Teig, also Dinkelmehl, gem. Buffalowürmer, Kakao, Backpulver, Zucker und Salz in einer Schüssel verrühren. Dann Rapsöl und Hafermilch hinzugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Die Muffinförmchen zur Hälfte mit dem Teig befüllen. Dann in jede Form 3 Sauerkirschen setzen und mit dem restlichen Teig bedecken. 

Für den Streuselteig Mehl, Zucker und Margarine verkneten  bis ein bröseliger Teig entsteht. Diesen auf die Muffinförmchen verteilen. Dann kommt alles für etwa 30 Minuten in den Ofen. Nachdem sie fertig gebacken sind für etwa 15 Minuten auskühlen lassen und dann verspeisen.

 

 

Guten Appetit!


Zum Shop von snackinsects kommt ihr hier . Und zu den gemahlenen Buffalowürmern direkt hier

 

(es handelt sich hier nicht um einen affiliate-link :-) das würde ich euch kennzeichnen) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0