Quesadillas mit Bohnenfüllung, viel Käse und Tomatensalsa

Nachdem ich alle Klausuren endlich hinter mich gebracht habe kann ich mich wieder unter die Lebenden begeben und durchatmen. Um meiner Freiheit Ausdruck zu verleihen habe ich mich 2 Stunden in die Küche gestellt um diese herrlichen Quesadillas zu kochen. Diese Arbeit hätte ich mir sparen können wenn ich fertige Tortilla-Fladen genommen und sie nicht in mühevollster Handarbeit selbst hergestellt hätte. Aber meiner Meinung nach lohnt sich diese investierte Zeit denn den Geschmack zu fertigen Tortilla-Fladen kann man nicht vergleichen und wenn man die Arbeit mit Freunden zusammen und mit 2 Pfannen anstatt einer macht kriegt man sie auch in 1 Stunde auf den Tisch :-) 
Die Quesadillas bieten sich außerdem auch toll zum einfrieren an. Wenn man dann zwischendurch Lust auf einen Snack hat kann man sich einen aus dem Tiefkühler schnappen, ihn bei 100°C für ca. 5 Minuten in den Ofen packen (oder in die Mikrowelle) und dann genießen.
Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim zubereiten :-) 

Zutaten für 5 Quesadillas

Für die Quesadillas:

  • Entweder man nimmt gekaufte Tortilla-Fladen (10 Stück) oder man macht sie selbst. Die Zutaten dafür sind folgende:
    • 450g Dinkelmehl 630
    • 2 TL Salz
    • 320 ml Wasser
  • 500g Manchego Käse (am Stück)
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 TL Rapsöl
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL mildes Paprikapulver
  • Salz/Pfeffer

Für die Salsa:

  • 400g Tomaten
  • 1 kleine Schalotte
  • Saft & Schale einer 1/2 Bio Zitrone
  • je 1 TL gem. Koriander, Chillipulver, Kreuzkümmel
  • Salz/Pfeffer
  • Optional: Creme Fraiche zum dippen

Zubereitung

 

Für die Tortillas (Falls man diese selbst machen möchte) alle Zutaten in einer Schüssel zu einem festen Teig verkneten. Dabei ist es wichtig den Teig mindestens 10 Minuten zu kneten damit er schön geschmeidig und reißfest wird. Diesen dann in 10 gleich große Teile aufteilen und zu dünnen Tortillas ausrollen. Eine Pfanne auf mittlerer Stufe ohne Öl erhitzen. Die Tortillas pro Seite ca. 3 Minuten braten. Alle danach beiseite legen.

 

Jetzt ran an die Bohnenfüllung. Dafür die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in der Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und alle Zutaten darin ca. 10 Minuten braten. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen. Den Käse reiben.
 

Für die Salsa die Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Die Schalotte in sehr feine Würfel schneiden und zu den Tomaten geben. Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Die Gewürze untermischen und noch einmal nach Belieben abschmecken.

 

Nun die Quesadillas fertig stellen. Dazu einen Tortilla-Fladen in eine warme, aber nicht heiße Pfanne geben, eine kleine Handvoll Käse dadrauf verteilen, dadrüber ein bisschen Bohnenfüllung und dann wieder Käse. Das ganze mit einem weiteren Tortilla-Fladen krönen und von beiden Seiten solange erwärmen bis der Käse geschmolzen ist. Noch warm zusammen mit der Salsa und etwas Creme Fraiche servieren.


Guten Appetit!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0