Karottencremesuppe mit Vollkorn-Walnuss Grissini

Diese Suppe ist perfekt für alle die mal etwas mehr Farbe auf den Esstisch bringen wollen. Ich war so beeindruckt von der Leuchtkraft dieser Karottensuppe! Es war das erste mal, dass ich Karottensuppe gemacht und auch das erste mal, dass ich mich an Grissinis ausprobiert habe und ich finde das Ergebnis ist recht präsentabel. Die Grissinis punkten mit vielen Ballaststoffen die nachhaltig sättigen und die Karottensuppe ist reich an Provitamin A, welches unter anderem gut für die Sehkraft unserer Augen sind. Also lasst es euch schmecken!

Zutaten für 3-4 Personen

 

Für die Grissini

  • 195 g Weizenvollkornmehl
  • 40 g Walnüsse
  • 78 g Wasser
  • 17 g Hefe
  • 38 g Olivenöl
  • 5 g Salz

Für die Suppe

  • 800 g Karotten, geschält
  • 40 g Knollensellerie, geschält
  • 100 g Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Weißmehl
  • 1,5 L Gemüsefond
  • 100 g Schlagsahne
  • 1 EL Liebstöckel (frisch oder getrocknet)
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz / Pfeffer

 

Nährwerte Suppe (pro Portion)
Kcal: 193 kcal
Proteine: 3 g
Kohlenhydrate: 15 g 

Fett: 11 g  

 

Nährwerte Grissinis (Pro Grissini bei 35 Stück)
Kcal: 34 kcal
Proteine: 0,8 g
Kohlenhydrate: 3,4 g  

Fett: 2 g 

 

Zubereitung

 

Zuerst die Grissini vorbereiten. Dazu die Hefe im Wasser auflösen. Die Nüsse fein hacken und zusammen mit dem Hefewasser und den restlichen Zutaten zu einem Teig kneten. Diesen dann ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Teig auf 5 mm Dicke ausrollen und ca. 5mm breite Streifen abschneiden. Diese Streifen dann etwas rund rollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 12 Minuten backen. Danach einfach abkühlen lassen und beiseite stellen.

 

Den Lauch waschen und in feine Scheiben schneiden. Die Karotten, den Knollensellerie und die Zwiebel schälen und würfeln. 
Die Butter in einen Topf schmelzen und das Gemüse darin bräunlich anbraten. Danach das Mehl über das Gemüse streuen, kurz umrühren und dann mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die Suppe für ca. 30 Minuten köcheln lassen.
Die Suppe pürieren und durch ein Feinsieb passieren. Nun die klare Suppe mit den Gewürzen verfeinern und die Sahne hinzugießen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann genießen!

 

 

Guten Appetit!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0