Veggie Brotfrikadellen auf Paprikagemüse

Vegetarische Brotfrikadellen auf Paprikagemüse, Vegetarische Frikadellen

Ich bin im Moment auf der Suche nach leckeren und ausgewogenen Fleischalternativen, denn die meisten die es zu kaufen gibt sind vollgestopft mit Geschmacksverstärkern, viel Salz, Zucker und allerlei Unannehmlichkeiten die ich nicht allzu oft essen möchte. Also verbringe ich auch dementsprechend viel Zeit in der Küche um Alternativen aus zu tüfteln und heute präsentiere ich euch ein sehr gelungenes Experiment. Die Veggie Brotfrikadellen sind super lecker und würzig und eignen sich deshalb perfekt zu .. allem :-D Sie sind voll geladen mit Pilzen und werden serviert auf einem warmen, bunten Bettchen aus Paprikas.
Während ich das hier schreibe schiebe ich mir grade eine kalt gewordene Frikadelle in den Mund und muss feststellen, dass sie auch so super funktionieren! Love it!

Vegetarische Brotfrikadellen auf Paprikagemüse, Vegetarische Frikadellen
Vegetarische Brotfrikadellen auf Paprikagemüse, Vegetarische Frikadellen

Zutaten für 2 Personen

 

Für die Frikadellen

  • 3 Scheiben Vollkorntoast
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200g braune Champignons
  • 1 Handvoll gehackte Petersilie
  • 2 Bio Eier
  • 100 ml Milch
  •  1 TL mildes Paprikapulver
  • 1 TL Thymian
  • Salz/Pfeffer
  • Rapsöl zum braten

Für das Paprikagemüse

  • Je 1 gelbe, grüne und rote Paprika
  • 1 EL Tomatenmark
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Salz/Pfeffer
  • Rapsöl zum braten

 

 

Nährwertangaben pro Person

Kcal: 424 kcal
Proteine: 17 g

Kohlenhydrate: 40 g

Fett: 14 g 

 

Zubereitung

 

Die Pilze (ohne Wasser) säubern. Das geht am besten mit einem Küchentuch. Diese dann zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch in feine Würfelchen schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Pilze darin anbraten sowie die Gewürze dazu geben. Inzwischen die Toastscheiben in kleine Würfel schneiden. Dann das Pilzgemisch in der Pfanne mit Milch ablöschen und abkühlen lassen.

Für das Paprikagemüse, die Paprikas gründlich waschen, in feine Streifen schneiden und zusammen mit Tomatenmark, Zitronensaft und Salz/Pfeffer in etwas Rapsöl anbraten bis sie etwas weicher geworden sind.

Nun das Pilzgemisch mit den Eiern, den Toastwürfeln und der Petersilie verrühren und in genügend Öl kleine Frikadellen daraus braten. Nun das Paprikagemüse auf einem Teller servieren und die Frikadellen darauf platzieren.

 


Tipp: Dazu passt ein Klecks Joghurt

 

 

Guten Appetit!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0